wuester-rock

Wüster Rock 2.0

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Getreu diesem Motto präsentieren der Panama Kultur e.V. gemeinsam mit dem KUZ Kreuz die zweite Ausgabe des Stoner-Grunge-Psych-Blues-Rock-Festes Wüster Rock.
Nachdem der für 2020 geplante Termin der Pandemie zum Opfer fallen musste, freuen wir uns nun mit Crimson|Oak, Zoahr & Moby Dig das ursprüngliche Line-Up auf die Bühne bringen zu können. Wir nutzen zugleich die Gelegenheit und holen die Album Release Party von Crimson|Oak nach. Also gebt euren liebsten wüsten Kreaturen Bescheid und gönnt euch einen Abend voller wohldröhnender Trommelfellmassagen.

 

Donnerstag, 02.03.2023, Kulturkeller Fulda
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Abendkasse: 15 € (kein Vorverkauf)

 

MOBY DIG
Die Jungs von Moby Dig trafen sich 2014 bei einer Kräuterwanderung und begegneten einem
Kaninchen, das sie mit auf einen Jam-Trip nahm. Als kurz darauf die NASA anrief und fragte ob, die Jungs Bock hätten, einen Bus voller alter Röhrenverstärker zusammen mit Ken Kesey zum
Mond zu fliegen, war der Sound gefunden:
Slow, Heavy Riffings, mixed mit feinsten spacigen Echos, grooven trocken vor sich hin. Der Sound eines endlos Reisenden…MOBY DIG!

 

ZOAHR
Zoahr wurde Ende 2017 von Mitgliedern der in der Südwestpfalz beheimateten Bands Colaris, Ampersphere und Nekkromaniac gegründet um die gemeinsame Leidenschaft für 70er Jahre Rock und Psychedelic auszuleben.
Hierbei verschmelzen 70er Blues und Heavy Riffs mit Delay und Phaser-lastigen Psychedelic Sounds. Immer begleitet von melodisch treibenden Bassläufen und verspielten Drums, treffen hier Rock & Bluesröhren-Vocals auf ausladende instrumentale Jampassagen, die in nach vorne rockende Songs verpackt werden. Gleichzeitig soll aber auch eine Brücke zu den Wurzeln der 90er Grunge Szene geschlagen werden. Beeinflußt vom heutigen Zeitgeschehen werden Themen wie Umwelt, Nachhaltigkeit und Gesellschaft reflektiert.
Nachdem Anfang 2019 „Off Axis“ in einer gemeinsamen Livesession eingespielt wurde, folgte im Dezember 2022 mit „Apraxia“ das zweite Album in Eigenregie. Die Band ist seit der Gründung mit dem D.I.Y. Gedanken verbunden, welcher bis heute das Bestehen der Gruppe prägt.

 

CRIMSON|OAK
Die 2015 gegründete Band Crimson|Oak hat sich seit ihren frühen Tagen dem Blues basierten Heavy Rock verschrieben. Das Quintett ehrt den frühen Hard Rock und Proto Metal und lebt den noch immer frischen Geist der 90er Stoner Rock-Bewegung, ohne dabei die deutschen Kraut Rock-Wurzeln verleugnen zu wollen. Der DIY-Gedanke und auch die politische Energie des frühen US-Hardcore, dazu die Naivität des Punk’n‘Roll, der Geist des Psychodelic Rock sowie der Einfluss des gesangsbetonten Country Rock der 70er Jahre formen heute den eigenständigen und vielseitigen Sound der Band und geben einen Einblick in die Seele der Musikgeschichte. You’re welcome to categorize!
Emanuel Aschenbrenner (guitar) und Florian Herbst (lead vocals) hoben Crimson|Oak aus der Gründungsphase, formten mit Flos Bruder Joh de la Bosch (guitar, vocals) und Aaron Wehner (drums) die Basis der Band und spielten mit wechselnder Besetzung am Bass Konzerte in ganz Deutschland. 2018 stieß Dennis Wössner (bass, vocals) von den gerade aufgelösten ‚The Giants Vault‘ zu Crimson|Oak, erweiterte mit seinem Talent den bereits weitreichenden Horizont der Urbesetzung und bildet seitdem das Fundament der Band.
Im Januar 2019 begann die Formation mit den von Sänger Flo geleiteten Aufnahmen im bandeigenen Studio zu ihrem ersten Album. Nach einem ausgiebigen Produktionsprozess wurde der mit Crimson|Oak selbst betitelte Langspieler im März 2020 ebenfalls in Eigenregie auf CD, LP und via Streaming-Plattformen veröffentlicht und von der internationalen Heavy Rock-Szene fernab des Mainstreams gefeiert, so dass die LP-Auflage recht schnell nahezu ausverkauft war.
Aus der entbehrungsreichen und depressiven Episode der Pandemie – die Crimson|Oak für längere Zeit aus dem Studio und von den Bühnen vertrieben hatte – kam die Band wie der sprichwörtliche Phönix aus der Asche mit neuem Material in das Jahr 2022. Mit Tonzonen|Records hat die Band nun endlich eine Familie gefunden, die den frischen Wind der fünf Musiker zu einem Sturm entfachte, so dass die Arbeiten an einem zweiten Album just begonnen haben.
  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Februar 2023
März 2023
April 2023
Mai 2023
Juni 2023
Juli 2023
August 2023
September 2023
Keine Veranstaltung gefunden!
Mehr laden