Wer Was Wo Wann?

Nachdem auch das Underground im September 2019 sein Vereinshaus schließen musste, haben sich ein paar Menschen zusammengefunden und die Initiative für kulturellen Freiraum ins Leben gerufen. Es ist ein Zusammenschluss von Musikern*innen, DJs und Kulturschaffenden aus Fulda.

Hintergrund des Zusammenschlusses ist der Verlust von wichtigen subkulturellen Szeneorten wie das Café Panama oder das Underground in denen man Musik, Kunst und Kultur in DIY-Manier ausleben konnte.

Die Gruppe hat sich zum Ziel gesetzt einen Ort zu finden an denen wieder Konzerte, Partys und Kunst jeglicher Art möglich sind. Der zukünftige Ort soll wieder den Namen Panama tragen und eine Raumbefarf von ca 100-130qm haben + Klos.

Aktuell umfasst das Kernteam der Initiative ca. 20 Personen, das gesamte Team soll aber letztlich ca 50-70 Personen haben. damit man eine gewisse finanzielle Unabhängigkeit erreichen kann.

Wir treffen uns jeden dritten Donnerstag des Monats um 19:30 in der L14zwo (Lindenstr. 2) und jeder ist herzlich eingeladen mit uns die Zukunft des neuen Panama zu gestalten.